Platz
Buchen
»

Regelung zum Hüttendienst

Liebe Tennisfreunde,

Corona bestimmt nach wie vor unseren Alltag und macht kurzfristige Reaktionen und Anpassungen erforderlich, im Vordergrund steht die Gesundheit unserer Mitglieder.

Deswegen wird bis zum 22.05. kein Hüttendienst stattfinden. Ob und wie es danach mit dem Dienst weitergeht, müssen wir kurzfristig entscheiden, maßgeblich sind die Vorgaben der Behörden und des WTB.

Bitte habt Verständnis dafür, dass eure Planung damit leider hinfällig wird; sobald es weitere Informationen gibt, werden wir diese zeitnah verteilen.

Wir hoffen, dass wir unseren schönen Sport bald wieder - wenn auch voraussichtlich mit Auflagen - ausüben können!

Viele Grüße und bleibt fit und gesund!

Tanja Staudenmaier

 


 

Die aktuelle Hüttendienstliste wird kurzfristig hier eingestellt werden.

 

Die wichtigsten Fragen zum Hüttendienst

Wann wird die Hütte in der Sommersaison bewirtschaftet?

  • Montag-Freitag: 18:30-21:30 Uhr (möglichst mit Essensangebot)
  • Samstag und Sonntag: 10:00–14:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr (zwingend mit Essensangebot)
  • Bei den Verbandsspielen: Samstag: 13:30-17:00, 17:00-20:30 Uhr;
    Sonntag: 9:30-13:00, 13:00-16:30, 16:30-20:00 Uhr

Wie viele Hüttendienste müssen abgeleistet werden?

  • Weibliche aktive Vereinsmitglieder: 4 Hüttendienste à 3h (12h)
  • Männliche aktive Vereinsmitglieder: mindestens 2 Hüttendienste à 3h, die restlichen Stunden können als Hüttendienst oder Arbeitsdienst abgeleistet werden (insgesamt 12h)
  • Vereinsmitglieder über 70 Jahre: 3 Hüttendienste à 3h (9h)
  • Vereinsmitglieder über 80 Jahre und Mitglieder im Schnupperjahr sind vom Hüttendienst befreit
  • Wer zwei seiner Dienste an einem Samstag oder Sonntag ableistet, bekommt einen Dienst (3h) erlassen. Die Dienste am Wochenende gehen 4h, an den Spieltagen 3,5h.

Wie werden die Termine für den Hüttendienst vergeben?

  • Hüttendienst Montag-Freitag: Bitte ab 9. März aktiv in die Terminpläne eintragen, die am Clubhaus aushängen
  • Hüttendienst am Wochenende: Sind geblockt, bis der WTB die Spielpläne veröffentlicht (welche Wochenenden mit wie vielen Heimspielen)
  • Die Terminpläne für den Hüttendienst hängen nach der Mitgliederversammlung noch zwei Wochen aus.
  • Danach werden die restlichen Termine den Mitgliedern, die sich nicht eigenständig eingetragen haben, zugeteilt. Die Info erfolgt per mail mit dem Protokoll der Mitgliederversammlung.
  • Falls ein zugeteilter Termin nicht passt oder jemand kurzfristig verhindert ist, muss eigenverantwortlich ein Tauschpartner oder Ersatz organisiert werden.

Wie läuft der Hüttendienst ab?

  • Übergabe der Kasse: Der nachfolgende Hüttendienst ist dafür verantwortlich, sich die Kasse von seinem Vorgänger zu organisieren. Das bedeutet, dass der Nachfolger schon am Vortag Kontakt zum Vorgänger aufnehmen muss (über die Telefonliste oder über das Telefon im Clubhaus während des Dienstes), um zu vereinbaren, wann und wo die Übergabe der Kasse erfolgt. Der nachfolgende Hüttendienst muss die Kasse vom Vorgänger abholen.
  • Bei schlechtem Wetter: Der Hüttendienst erscheint am Clubhaus erscheinen, falls Sitzungen o.ä. stattfinden. Wenn innerhalb von 30 Minuten niemand erscheint, darf der Hüttendienst vorzeitig beendet werden.
  • Nach absolviertem Hüttendienst bitte das Hüttendienstbuch aktualisieren.
  • Bitte bereitet für euren Hüttendienst etwas zu essen vor, vor allem am Wochenende! Mitglieder, Gäste und die Vereinskasse freuen sich über euren Einsatz und können die Zeit auf der Anlage genießen!

Und wenn jemand keinen Hüttendienst machen möchte?

  • Wer keinen Hüttendienst ableisten möchte, kann pro Stunde 15 € bezahlen, wenn er sich vor dem 10. April bei Tanja Staudenmaier (tmstaudenmaier@gmail.com) vom Hüttendienst abmeldet. Wer sich nicht abmeldet oder zu einem Hüttendienst nicht erscheint, muss 20 € pro Stunde bezahlen.

Kontaktperson für Rückfragen/Änderungen:

Tanja Staudenmaier (E-Mail: tmstaudenmaier@gmail.com)